Haarausfall bei Frauen

Haarausfall bei Frauen kann durch eine anlagebedingte Überempfindlichkeit der Haarwurzel gegenüber männlichen Sexualhormonen (Androgene) ausgelöst werden. Diese Hormone werden auch vom weiblichen Körper produziert. Deshalb wird vom „hormonell bedingten Haarausfall“ gesprochen. Jede zehnte Frau über 40 Jahre leidet an der sogenannten androgenetischen Alopezie. Auch in bestimmten Lebensphasen, z.B. während der Stillzeit und in den Wechseljahren, können hormonelle Schwankungen auftreten und zu übermäßigen Haarausfall führen. Weiterhin kann die Einnahme von Verhütungsmitteln, die Hormone mit androgener Restwirkung enthalten, den Hormonhaushalt entsprechend verändern.

Die drei Stadien von Haarausfall bei Frauen (Ludwig-Schema)

Grafische Darstellung eines Frauenkopfes innerhalb der Anagenphase

Stadium 1

Beginnende Haarlichtung im Mittelscheitelbereich

Grafische Darstellung eines Frauenkopfes innerhalb der Katagenphase

Stadium 2

Deutliche Haarlichtung im Mittelscheitelbereich

Grafische Darstellung eines Frauenkopfes innerhalb der Telogenphase

Stadium 3

Ausgeprägte Charakteristik: ca. 1-3cm breiter Haarsaum am Haaransatz

Im Gegensatz zur androgenetischen Alopezie beim Mann kommt es bei der Frau nicht zur Ausbildung von Geheimratsecken, sondern mit fortschreitendem Krankheitsverlauf zu einer diffusen Haarlichtung in der Mittelscheitelregion. Im Stirnbereich bleibt fast immer eine gut behaarte Zone bestehen. Häufig beginnt die androgenetische Alopezie der Frau erst im 5. Lebensjahrzehnt. Etwa 60% aller Frauen stellen während dem Einsetzen der Menopause mit Erschrecken einen deutlich erhöhten Haarausfall fest.

Weitere Ursachen für Haarausfall bei Frauen

  • Infektions- /fieberhafte Erkrankungen (Typhus, Scharlach)

  • Umweltgifte (Schwermetalle)

  • Psychische Ursachen (Depressionen, Examensstress)

  • Arzneimittelnebenwirkungen (Zytostatika, Lipidsenker)

  • Eisen- oder Zinkmangel

  • Schilddrüsenfehlfunktionen, Diabetes

Schreiben Sie uns!
Schreiben Sie uns!
Fragen oder Probleme? Wie helfen Ihnen gerne!
Connecting...
Keiner unserer Mitarbeiter ist leider im Moment verfügbar. Sie können uns trotzdem Ihre Frage stellen. Wir werden uns umgehend bei Ihnen melden.
Unsere Mitarbeiter sind leider gerade sehr beschäftigt. Sie können uns trotzdem Ihre Frage stellen. Wir werden uns umgehend bei Ihnen melden.
:
:
:
Haben Sie Fragen? Schreiben Sie uns!
:
:
Der Chat wurde beendet
Was this conversation useful? Vote this chat session.
Good Bad